Help Center Herzlich willkommen, Gast! Anmelden

Community-Richtlinien

Zuletzt aktualisiert: Feb 28, 2017 11:41AM PST

Community-Richtlinien

Twitch-Benutzer sind dazu aufgefordert, diesen Community-Richtlinien Folge zu leisten, um allen eine positive Benutzererfahrung zu ermöglichen (zuletzt geändert am 9. Februar 2017).

Ist dir ein Fehler aufgefallen oder möchtest du Feedback zu diesem Artikel abgeben? Dann gib uns Bescheid.
Das Ziel von Twitch ist es, die beste von unserer wachsenden Community entwickelte soziale Videoplattform bereitzustellen, bei der Inhaltsersteller und Communitys sicher interagieren können. Um dieses Ziel zu erreichen, erwarten wir von allen Benutzern ein angemessenes Verhalten, sodass unsere weltweite Community von einer angenehmen und positiven Benutzererfahrung profitiert.

Zum Schutz der Integrität unserer Community behält sich Twitch als Anbieter dieses Services das Recht vor, Konten aufgrund von Verhalten, das wir als unangemessen oder schädlich erachten, jederzeit zu sperren. Du kannst diese Sperrung zwar anfechten, wir sind jedoch nicht dazu verpflichtet, unsere Entscheidung zu begründen.

Bei Sperrungen aufgrund von geringfügigen Verstößen, die zum ersten oder zweiten Mal auftreten, wird dein Zugriff auf die Seite 24 Stunden lang ausgesetzt. Es gibt jedoch keine festgelegte Dauer für wiederholte Sperrungen oder schwerwiegende Verstöße. Einsprüche gegen dauerhafte Sperrungen werden unter Berücksichtigung deines Verhaltens, deines Kontostatus und aller anderen uns vorliegenden Informationen geprüft. Unsere Kundensupport- und Moderationsteams prüfen alle Anforderungen im Hinblick auf die Entsperrung von Konten. Sie werden gemeinsam mit allen anderen Supportanfragen bearbeitet.

Zusätzlich zu unseren Nutzungsbedingungen stellen wir die folgenden Richtlinien bereit, die im Rahmen unseres Services für das gesamte Nutzerverhalten und alle Inhalte gelten. Diese Richtlinien fallen unter eine Common-Sense-Philosophie und beziehen sich auf alle Videoinhalte, Audioinhalte, Nachrichten, Kanalinhalte, Communitys, Metadaten, Benutzernamen sowie auf sonstige Verhaltensweisen im Zusammenhang mit unserem Service. Ein Verstoß gegen unsere Community-Richtlinien kann zu einer Sperrung deines Kontos und deines Zugriffs auf unseren Service sowie zur Entfernung jeglicher verbundener Inhalte führen. Bei dem vorliegenden Dokument handelt es sich um ein fortzuschreibendes Dokument, das wir regelmäßig auf Grundlage der Weiterentwicklung von Twitch-Community und -Service aktualisieren.

Zusätzliche Richtlinien oder spezielle Ausnahmen gelten unter Umständen für bestimmte Services oder Eigenschaften des Twitch-Services. Details hierzu findest du momentan auf der folgenden Seite: Website-Links und -Ressourcen von Curse

Inhaltsverzeichnis:
  1. Richtlinien zum Nutzungsverhalten
  2. Richtlinien zu Inhalten
  3. Richtlinien zu spielbezogenen Inhalten
 ​

Nutzungsverhalten


Verstoß gegen Gesetze
Während der Verwendung unserer Services müssen alle geltenden Gesetze auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene eingehalten werden. Sämtliche Inhalte oder Aktivitäten, die illegale Handlungen umfassen, fördern oder zu diesen auffordern, sind untersagt.

Umgehung von Sperrungen
Alle Sperrungen sind bis zum Ablauf der entsprechenden Frist oder bis zur Aufhebung nach Einspruch bindend. Jegliche Versuche, Sperrungen für die gesamte Seite, Communitys oder Chats durch die Nutzung anderer Konten, Identitäten oder Charaktere zu umgehen, ebenso wie die Nutzung des Kontos eines anderen Benutzers haben ebenfalls eine Sperrung zur Folge. Durch die Umgehung von Sperrungen verlängert sich nicht nur die Dauer der Sperrung, sie kann auch zur dauerhaften Sperrung von Konten führen.

Selbstzerstörerisches Verhalten
Sämtliche Aktivitäten, die dein Leben gefährden oder zu Verletzungen führen können, sind untersagt. Dies beinhaltet, beschränkt sich aber nicht auf: Selbstmorddrohungen, vorsätzliche Verletzungen, den Konsum illegaler Drogen und exzessiven Alkoholkonsum.

Gezielte Belästigung, Drohungen und Gewalt gegen andere
Belästigung, Verleumdung, Einschüchterung, böswillige Angriffe und das Stalking anderer Personen, einschließlich Twitch-Mitarbeitern, Admins oder Global Moderatoren, sind strengstens untersagt.

Die folgenden Verhaltensweisen werden als nicht tolerierbare Verstöße bzw. Belästigungen betrachtet. Sämtliche Konten, die in Verbindung mit solchen Aktivitäten gebracht werden, werden umgehend dauerhaft gesperrt:
  • Versuch oder Androhung der Verletzung oder Tötung einer anderen Person
  • Versuch oder Androhung zur Durchführung von DDOS-Angriffen oder SWATTING-Aktionen
  • Zeigen tödlicher oder gefährlicher Waffen wie Schusswaffen, Messer oder Sprengstoff

Nicht autorisierte Weitergabe privater Informationen
Verletze die Privatsphäre anderer nicht. Es ist untersagt, Inhalte, die private personenbezogene Informationen zu Einzelpersonen oder deren privaten Wohnsitz enthüllen können, ohne Genehmigung zu teilen. Dies beinhaltet, beschränkt sich aber nicht auf:
  • Weitergabe personenbezogener Daten (z. B. richtiger Name, Aufenthaltsort oder ID)
  • Weitergabe zugriffsbeschränkter oder geschützter sozialer Profile oder beliebiger Informationen von solchen Profilen
  • Übertragen von in einer Art und Weise gefilmten oder gestreamten Inhalten, die die Privatsphäre einer anderen Person verletzen und/oder ohne Genehmigung auf einem Privatgrundstück erstellt werden

Hassreden und andere Formen der Belästigung
Sämtliche Inhalte oder Aktivitäten, die zu Diskriminierung, Belästigung oder Gewalt aufgrund der Rasse, der ethnischen Zugehörigkeit, der geschlechtlichen Identität, der sexuellen Orientierung, des Alters, der Behinderung, der Religion oder der Nationalität von Personen beitragen, aufrufen oder dieses Verhalten fördern, sind untersagt.

Identitätsdiebstahl
Inhalte oder Aktivitäten, die darauf abzielen, eine Person oder eine Organisation zu imitieren, sind untersagt. Jeglicher Versuch, sich als Twitch-Mitarbeiter, -Admin oder Global Moderator auszugeben, wird als nicht tolerierbarer Verstoß angesehen, der eine sofortige dauerhafte Sperrung zur Folge hat.

Spam, Scams oder andere schädliche Handlungen
Sämtliche Inhalte oder Aktivitäten, die der Integrität der Twitch-Services oder dem Benutzererlebnis einer anderen Person abträglich sind oder schaden bzw. diese/dieses stören, unterbrechen oder auf sonstige Weise beeinträchtigen, sind untersagt. Dies umfasst folgende Aktivitäten:
  • Posten einer großen Anzahl von sich wiederholenden, unerwünschten Nachrichten oder Benutzerberichten
  • Verbreiten nicht autorisierter Werbung
  • Phishing
  • Hintergehen anderer Personen
  • Verbreiten von Malware oder Viren
  • Falschinformation (z. B. Vortäuschen von Notfällen, Posten irreführender Metadaten oder absichtliches Falschkategorisieren von Kanälen)
  • Manipulation (z. B. künstliche Erhöhung der Follower- oder Live-Zuschauerstatistiken)
  • Verkaufen oder Teilen von Benutzerkonten
  • Wiederverkaufen von Twitch-Services oder -Funktionen (z. B. Kanalmoderationsstatus)

Pornografie und sonstige eindeutig sexuellen Handlungen
Sämtliche Inhalte oder Aktivitäten im Zusammenhang mit Pornografie, Geschlechtsverkehr oder Erotikservices sind untersagt. Verhalten im Bezug auf die Ausbeutung von Minderjährigen wird den Behörden über das National Center for Missing & Exploited Children gemeldet.

Unangemessenes Verhalten und unangemessene Kleidung von Broadcastern
Nacktheit und Aktionen in Verbindung mit explizit sexuellen Handlungen und/oder erotischer Kleidung sind untersagt.

Extreme Gewalt, Splatter und andere anstößige Handlungen
Inhalte, die sich vornehmlich auf das extreme und grundlose Vergießen von Blut sowie auf Gewalt konzentrieren, sind untersagt.

Nicht autorisiertes Teilen von Inhalten und andere Copyright-Verstöße
Der Upload von Inhalten, die du nicht besitzt, für die du keine Rechte hast oder für deren Nutzung du anderweitig nicht autorisiert bist, stellt einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen dar und kann DMCA-Takedowns deines Kontos durch Rechtsinhaber zur Folge haben. Wir tolerieren z. B. Folgendes nicht: das Rebroadcasting der Inhalte anderer Twitch-Broadcaster, das Spielen raubkopierter Spiele, das Zeigen von Filmen und Fernsehsendungen Dritter, das Rebroadcasting einer Sportveranstaltung, das Spielen auf nicht autorisierten privaten Servern oder den Upload von Inhalten von anderen Seiten ohne Genehmigung des Copyright-Inhabers.
 

Inhalte


Ordnungsgemäßes Kategorisieren deiner Inhalte
Du musst deine Inhalte ordnungsgemäß kategorisieren. Wenn mehrere passende Spiele oder Communitys zur Verfügung stehen, kannst du dich für das deiner Meinung nach am besten geeignete Spiel bzw. die deiner Meinung nach am besten geeignete Community entscheiden. Wenn du beispielsweise spielespezifische Kunst entwirfst, kannst du dich im entsprechenden Spieleverzeichnis oder im Creative-Verzeichnis sowie einer geeigneten Community einordnen. Wenn keine geeignete Kategorie für deinen Inhalt verfügbar ist, stelle für dein Spiel „Spielt nicht“ ein und/oder lege keine Community fest, anstatt nicht geeignete Optionen zu verwenden.

Respektieren geistiger Eigentumsrechte
Für Twitch-Übertragungen solltest du originale Inhalte erstellen. Du kannst auch Inhalte teilen, zu deren Übertragung du autorisiert bist. Inhalte, die Replikas, abgeleitete Kreationen oder Performances umfassen, die dem Copyright Dritter unterliegen, können die geistigen Eigentumsrechte Dritter verletzen und zu einem Takedown durch einen Rechtsinhaber führen. Wir raten Urhebern, ihre Inhalte auf die Einhaltung der geltenden Copyright-Gesetze einschließlich der angemessenen Verwendung zu prüfen und sich, wenn nötig, vor dem Teilen der Inhalte auf Twitch die entsprechenden Rechte zu sichern. Beachte auch, dass Twitch über eine Richtlinie bezüglich wiederholter Verstöße verfügt. Wenn es auf deinem Konto zu mehreren Copyright-Vorfällen kommt, wird für dein Konto eine dauerhafte Sperrung vorgenommen.

Da diese Richtlinie für Musik und andere Performance-Kunst auf Twitch gilt, beachte bitte Folgendes: 
  • Performance-Kunst: Für Performances mit bereits vorhandenem Material ist es nötig, dass du über alle erforderlichen Rechte verfügst, den Inhalt und/oder deine eigene Performance des Materials zu teilen.
  • Live-Musik-Performance und Kreation: Bei Musik-Inhalten sollte die Live-Komposition und -Darbietung eigener Musik im Vordergrund stehen. Du kannst auch die Live-Performance eines Cover-Songs (d. h. eines von einer anderen Person geschriebenen Songs) streamen, insofern die Darbietung keine aufgezeichneten musikalischen oder keine anderen Audio-Elemente umfasst, die von einer anderen Person erstellt wurden oder einer anderen Person gehören (z. B. die Instrumentalspur aus der Aufnahme einer anderen Person).
  • Aufgezeichnete Musik: Radioähnliche Broadcasts mit aufgezeichneter Musik sind genehmigten Musiklabels vorbehalten. Live-Musikperformances wie Karaoke mit Musik Dritter oder Playback-/Imitationsperformances können nicht im Vordergrund deiner Musikinhalte stehen.
 

Spielbezogene Inhalte


Betrug bei Online-Spielen
Aktivitäten wie Betrug, Hacking, Bot-Angriffe und Manipulation, die dem Kontoinhaber einen unfairen Vorteil in Online-Multiplayer-Spielen verschaffen, sind untersagt. Dies umfasst auch die Ausnutzung der Liveübertragung eines anderen Broadcasters, um diesen im Spiel zu belästigen, z. B. durch Stream Sniping.

Eindeutig sexuelle, nicht jugendfreie und andere unzulässige Spiele
Nacktheit, Pornografie, Sex oder sexuelle Gewalt darf nicht der Hauptfokus oder das Hauptmerkmal des betreffenden Spiels sein. Spiele mit modifizierter Nacktheit sind zudem vollständig untersagt. Generell dürfen Nacktszenen in Spielen vorkommen, solange sie nicht der Hauptfokus deines Inhalts sind und nur so lange andauern, wie es für die Handlung des Spiels erforderlich ist. Spiele, die vom ESRB als „Adults Only“ (Nicht jugendfrei) eingestuft werden, sind keine auf Twitch zulässigen Inhalte.

Sämtliche Spiele, die explizit verboten sind, findest du in unserer Liste unzulässiger Spiele.

Closed Alpha-/Beta-Versionen und Spiele vor dem offiziellen Veröffentlichungsdatum
Wir bitten dich, alle vom Herausgeber/Entwickler festgelegten Veröffentlichungstermine, Embargos und Verschwiegenheitsvereinbarungen zu beachten und die Spiele erst zu veröffentlichen, wenn jeder andere auch die Möglichkeit dazu hat. Sofern du nicht im Voraus die entsprechende Genehmigung erhalten hast, erfolgt für deinen Kanal unter Umständen ein DMCA-Takedown durch einen Rechtsinhaber. Rechtsinhaber sollten Verstöße in Übereinstimmung mit unseren DMCA-Richtlinien melden. Wir bitten Benutzer davon abzusehen, mögliche Verstöße über das Reporting-Tool für Benutzer zu melden.